Seefestung in Helsinki in Finnland

Mit Erasmus+ nach Finnland
Mit Erasmus+ nach Finnland

Auslandspraktikum über  das Programm Erasmus+ im Rahmen der Internationalen Kontakte am KBWR

 

Mitte März war es endlich so weit. Nach über 2 Jahren Wartezeit, bedingt durch Corona, hatten wir endlich die Möglichkeit im Rahmen des Erasmus+ – Programms nach Finnland zu reisen. Neben der Arbeit in einer der größten Supermarktketten Finnlands, bei der wir viele verschiedene Menschen sowie die finnische Kultur besser kennenlernen durften, hatten wir auch die Möglichkeit Finnland zu erkunden. Neben einem Trip ins Lappland, bei dem wir sogar das Glück hatten „Aurora Borealis“, die Polarlichter, sehen zu können, was wirklich atemberaubend war, besuchten wir außerdem Helsinki, Tampere, Turku und Pori. In Turku schauten wir uns nicht nur die wunderschöne Stadt und die Burg Turku, sondern auch ein Eishockeyspiel des TPS Turku gegen IFK Helsinki an. Besonders gut gefallen hat es uns in Helsinki, denn dort gab es nicht nur zahlreiche Museen, sondern auch eine alte Seefestung aus dem 18. Jahrhundert zu bewundern.

(Celina Mara Damschen, Muris Krupic, Piet Zodet)

Weitere Informationen zum Programm Erasmus+ finden Sie hier.

Farbstreif50x504px

School´s out für Heike Carl-Schädlich

Nach fast 30 Jahren am KBWR wurde Heike Carl-Schädlich feierlich in den Ruhestand verabschiedet. Kreative Geschenke und zahlreiche Glückwünsche drückten Anerkennung für ihre langjährige Lehrtätigkeit und Wertschätzung für ihre Persönlichkeit […]

Anmeldung für Vollzeitbildungsgänge ab 26.01.2024

Foto des Schuleingangs mit Schild

Update: Es sind nur noch wenige Restplätze für den Bildungsgang Höhere Handelsschule (HH) verfügbar!   Anmeldung für allgemeinbildende Abschlüsse mit berufsspezifischem Bezug Einjährige Berufsfachschule und Erweiterter Erster Schulabschluss / Hauptschulabschluss […]

Spannendes Finale in der Walter-Schädlich-Halle

FC REKI gewinnt das 6. KBWR-Völkerballturnier Am Mittwoch, den 13. Dezember ging es wieder sportlich in der Walter-Schädlich-Halle zu. Von 32 gemeldeten Teams aus 12 Bildungsgängen wurde der Gewinner des […]

Von der Realschule zur Polizei

Besuch von Schülerinnen und Schülern in Geldern Den Traum vom Polizeiberuf konnte man sich bis zum Schuljahr 2022/2023 nur mit dem Abitur erfüllen. Doch seitdem gilt die Devise: „Realschüler zur […]

Blutspendeaktion des DRK am 18.01.2024

Blutspendeaktion des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) am Donnerstag, 18.01.2024 Liebe Schülerinnen und Schüler, in den vergangenen Schuljahren ist der Blutspendetermin des DRK immer wieder sehr gut angenommen worden. Bei der […]

Internationale Begegnung am KBWR: Deutsch-Türkische Jugendbrücke in Aktion!

Im Rahmen des Deutsch-Türkischen Jugendbrückenprojekts sind derzeit sechs Schülerinnen aus Antalya, Türkei, sowie zwei begleitende Lehrerinnen zu Gast am KBWR. Die Schülerinnen begleiten ihre Mentoren – engagierte Schülerinnen und Schüler […]

Moderne Verwaltung trifft auf Geschichte: Besichtigung des Jobcenters in Duisburg-Hamborn

Auf Einladung des Geschäftsstellenleiters, Herrn Bruchhausen, haben Kolleginnen und Kollegen des KBWR das Jobcenter im Alten Stadtbad in Duisburg-Hamborn erkundet. Die Teilnehmenden erhielten nicht nur Einblicke in die einzigartige Architektur […]

IHK-Auszeichnung: Bester Sport- und Fitnesskaufmann des Bezirks

Am 17.10.2023 fand im Theater am Marientor in Duisburg die diesjährige Bestenehrung der Niederrheinischen IHK statt. Im Rahmen dieser Veranstaltung wurde auch unser ehemaliger Schüler Jens Kanngießer als bester Sport- […]

Besuch bei VAN LEEUWEN – Fachkräfte für Lagerlogistik erkunden globales Handelsunternehmen

Frau Stindt besuchte mit der Klasse LL 222, den Auszubildenden zur Fachkraft für Lagerlogistik, das weltweit operierende Handelsunternehmen VAN LEEUWEN. Begrüßt wurden die Besucher von Herrn Steinmann, dem Leiter „Betrieb […]

Logistikwettbewerb 2023 in Kalkar

Logistik-Wettbewerb Kalkar 2023

Vom 25. – 26.09.2023 nahmen vier Fachkräfte für Lagerlogistik am diesjährigen Logistikwettbewerb in Kalkar teil. Drei deutsche und drei niederländische Auszubildende bildeten ein Team, das sich unterschiedlichen Aufgaben aus den […]

Nach oben scrollen
Skip to content