Lade Veranstaltungen

beweglicher Ferientag
beweglicher Ferientag

4.Juni 2021

Brückentag: Freitag nach Fronleichnam

 

Farbstreif50x504px

Blutspendeaktion des DRK am 19.01.2023

DRK-Flyer für Blutspendeaktion 2023

Blutspendeaktion des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) am Donnerstag, 19.01.2023

Liebe Schülerinnen und Schüler,

in den vergangenen Schuljahren ist der Blutspendetermin des DRK immer wieder sehr gut angenommen worden. Bei der Aktion konnten regelmäßig zahlreiche Erstspenderinnen und -spender gewonnen werden. Während der Pandemiesituation ist die Spendenbereitschaft leider spürbar zurückgegangen, so dass die Krankenhäuser jetzt ganz besonders auf Blutspenden angewiesen sind. Aus diesem Grund bieten wir am KBWR erneut einen Termin für die Blutspende an.

Voraussetzung für die Teilnahme: Volljährigkeit, Vorlage des Personalausweises/Reisepasses

Zudem sollten Sie gefrühstückt und ausreichend getrunken haben. Vor und nach der Blutspende sollte auf sportliche Aktivitäten verzichtet werden.
Um die Teilnahme der einzelnen Personen koordinieren zu können, tragen Sie sich bitte über den nachfolgenden Link entsprechend ein oder nutzen Sie den QR-Code.
Darüber hinaus informieren Sie bitte Ihre Klassenleitung, für wann Sie sich zur Blutspende angemeldet haben, damit die Unterrichtsstunden als entschuldigt gelten.

Ergänzend zur Blutspende  besteht die Möglichkeit, sich als Stammzellspenderin bzw. -spender registrieren zu lassen. Hierzu wird eine Mitarbeiterin der Westdeutschen SpenderZentrale (WSZE) als persönliche Ansprechpartnerin vor Ort sein. Informationsmaterial zum Ablauf der Registrierung finden Sie unten.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Alfred Schwemin, Schulleiter


– Anmeldung über QR-Code: (ext. Link)
– Anmeldelink des DRK: https://terminreservierung.blutspendedienst-west.de/u/Walther_Rathenau_BK (ext. Link)
– Flyer des DRK: download (pdf)
– Von der Registrierung zur Spende (WSZE): download (pdf)
– Flyer der WSZE: download (pdf)

 

Delegation aus Georgien informiert sich am KBWR

Das KBWR empfing am Freitag, 04.11.2022 eine Delegation aus Georgien. Darunter waren Vertreterinnen und Vertreter von Schulen, aus der Privatwirtschaft und die Georgian Logistics Association (GLA). Hauptthemen des Informationsaustausches waren die duale Ausbildung im Allgemeinen sowie fachspezifische Inhalte der Ausbildungsberufe „Fachkraft für Lagerlogistik“ bzw. „Fachlageristen“ und „Kaufmann und Kauffrau für Spedition und Logistikdienstleistungen“. Hierfür standen die zuständigen Bildungsgangleitungen sowie die Fachbereichsleitungen der jeweiligen Bildungsgänge zur Verfügung. Organisiert wurde das Treffen von der GIZ (Deutsche Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit) und der Industrie- und Handelskammer Duisburg.

Lagerlogistik für den „Blick ins (Welt-)All“

Immer wieder spannend, Betriebe unserer Auszubildenden zu besuchen:
Sabine Anders und Andreas Tobiasch vom Bildungsgang der „Fachlageristinnen und Fachlageristen“ besuchten die Duisburger Firma CPI VERTEX ANTENNENTECHNIK GmbH.
Bei CPI VERTEX handelt es sich um ein weltweit agierendes Unternehmen, das Präzisionsantennensysteme und Radioteleskope baut und in diesem Bereich zur absoluten Elite zählt.

Wir bedanken uns bei Herrn Dipl. Ing. Lars Springer, dem Auszubildenden der FL 211 Daniel Hufer und der Fa. CPI Vertex für die Einladung!

Zusammenbau des SOLAT – Cinematic vor der Verschiffung

KBWR-Running-Team

Bereits zum sechsten Mal nahm ein Lehrerteam des KBWR erfolgreich am Targobank Run teil. Zusammen mit ca. 3.200 anderen ambitionierten Läuferinnen und Läufern gingen 5 Leute des KBWR-Teams an den Start. Alle gaben auf der auf 3,8 km verkürzten Strecke ihr Bestes und übertrafen zum Teil sogar ihre eingeplante Zielzeit. Im Anschluss an den Lauf konnte man sich noch bei diversen Erfrischungsgetränken und Livemusik über seine Empfindungen beim Lauf austauschen. Alles in allem eine tolle Veranstaltung, die 2023 auf jeden Fall wieder angesteuert wird.

Volleyballturnier 2022 am KBWR

Aufschlag – Baggern – Punkt.

Am Mittwoch, den 15.06.2022 fand das jährliche Volleyballturnier in der Walter-Schädlich-Halle statt. Mit 17 gemeldeten Teams aus 16 Bildungsgängen bedeutete dies nach 2,5 Jahren Corona-Pause endlich mal wieder abschmettern.

Als Sieger ging die SF 201 aus dem Turnier, den zweiten Platz belegte die Klasse IN 212 und auch die Klasse LL 203 konnte sich über den 3. Platz freuen.

Ein rundum gelungenes Turnier in sportlich fairer Atmosphäre schafften die Kollegen aus dem Fachbereich Sport aufzustellen. Ein großes Dankeschön an dieser Stelle und wir freuen uns auf das bevorstehende Volleyballturnier im nächsten Schuljahr.

Scroll to Top